Mobile Menu

 

Ich arbeite "regulativ",  nach Rosel Heim nature and science


Was bedeutet "regulativ" arbeiten?

Der Begriff "regulativ" steht im Gegensatz zu "symptomatisch".

Ein Beispiel aus der Medizin: Kopfschmerzen bekämpfen

Symptomatisch handeln wir, wenn wir eine Kopfschmerztablette schlucken und die Kopfschmerzen (das Symptom, das uns zeigt, dass unser Körper ein Problem hat) einfach unterdrücken. Regulativ handeln wir, wenn wir nach der Ursache der Kopfschmerzen suchen und diese beseitigen um beschwerdefrei zu sein.
 

Ein Beispiel aus der Kosmetik: Sichtbare Folgen der Hautalterung bekämpfen

Wir können den symptomatischen Weg wählen und der Hautalterung zu Leibe rücken, indem wir den natürlichen Reparaturmechanismus unserer Haut provozieren,  z. B. mit aggressiven Substanzen, Peelings, Säuren oder abrasiven apparativen Methoden. Die stattfindende Zerstörung der Hornschicht und die mehr oder minder starke Verletzung der Epidermis lösen in der Folge einen Wundheilungsprozess, eine Regeneration der Haut aus, die fatalerweise oft mit einer "Hautverjüngung" gleichgesetzt wird. Allerdings führt dieses Vorgehen zum vorzeitigen Aufbrauch der Regenerationszellen unserer Haut und somit zu ihrem verfrühten Altern.
Oder wir können die regulative Methode wählen, die die spezifischen Ursachen der verfrühten Hautalterung untersucht, um Fehlentwicklungen - wie z.B. eklatanter Nährstoffmangel durch Stoffwechselstörungen, starke UV-Einstrahlung, erhöhte körperliche und geistige Belastung - zu korrigieren mit z. B. Nährstoffzufuhr in Form von Bioaminen. So wird die Kausalkette Mangelernährung - Zellstoffwechselstörung - Gewebedefekt durchbrochen. Eine reale und optische Verbesserung des Hautbildes wird so ohne negative Nebenwirkungen erreicht.
 

Warum arbeite ich "regulativ"?

Unsere Haut ist für uns Menschen u. a. ein lebenswichtiges Immunorgan, das wir nicht ungestraft manipulieren können!
Sie steht mit unserem ganzen Körper in Verbindung, in Austausch und in Wechselwirkung. Ihre Aufgabe ist es, diesen tagtäglich vor
schädlichen Umwelteinflüssen zu schützen. Dies gelingt ihr allerdings nur, wenn sie gesund ist.

Deshalb ist die Basis meiner Tätigkeit, Ihre Haut gesund und in ihrem natürlichen Gleichgewicht zu halten bzw. Ihrer Haut wieder in ihr natürliches Gleichgewicht zu verhelfen. Dafür arbeite ich in meinem Kosmetik Studio in Göppingen nach dem Prinzip der Regulativen Hauttherapie.
Regulative Therapien verlangen die sorgfältige und gewissenhafte Berücksichtigung aller Zusammenhänge im System Haut.
"Regulativ arbeiten" bedeutet "ausgleichend arbeiten"; verantwortungsvoll, langfristig und wirkungsvoll. Ihre Haut gemäß ihrer Biologie zu pflegen und zu verbessern.
Ihre natürliche Barrierefunktion zu stützen bzw. wieder herzustellen. Nach den tieferen Ursachen einer Hautstörung zu suchen und diese auszugleichen; über Substitutionstherapie fehlende Stoffe durch möglichst hautidentische (sog. hauteigene) Stoffe zu ersetzen um so Ihrer Haut die Eigenregulation zu ermöglichen. Diese Stoffe werden von unserer Haut wie deren eigene Stoffe angenommen und verwertet und sind so viel verträglicher und vor allem sehr viel wirksamer als Stoffe, die unsere Haut nicht kennt (hautfremde Stoffe) und die so prädestiniert sind für das Auslösen problematischer, unschöner Hautreaktionen.

Die Regulative Hauttherapie nach Rosel Heim basiert auf gesundheitsvorsorgenden, wissenschaftlichen Tatsachen, ganzheitlichen Vorgehensweisen und auf Pflegeprodukten, deren Konzeption die natürlichen Abläufe auf und in der Haut respektiert, denn diese sind nützlich und wichtig.
Sie arbeitet immer mit ihnen - niemals dagegen!

 

 

 

 

 

#Regulative Hauttherapie

#Rosel Heim



 

Die Regulative Hauttherapie nach Rosel Heim nature and science und Rosel Heim Produkte bei VIS VITALIS in Göppingen.

 

print